Die Krypta der Ewigen Flamme
 

Vor beinahe 200 Jahren, als das Land, welches später Nirmathas werden sollte, noch immer ein Vasallenstaat des Imperiums von Cheliax war, waren die nördlichen Bereiche des Klauenwaldes ein wilder und ungezähmter Ort. Die Kreuzzüge, welche den Wispernden Tyrannen des Nordens zu Fall gebracht hatten, waren nur noch eine schwache Erinnerung und jene, die zurückgeblieben waren, waren eisern entschlossen, die Orks von Belzen und die verbliebenen Untoten aus Ustalav unter Kontrolle zu halten. Entsprechend war der große Wald ein Ort voller Gefahren, von räuberischen Orks bis zu tödlichen Raubtieren. Diese machten ihn zu einem unsicheren Ort für jene reisenden Händler, die mit der wachsenden Gemeinschaft Skelt am Fuße der Irrsinnsberge im Westen Handel treiben wollten.

Einer jener Kreuzfahrer und Glücksritter, die im Jahre 4515 AR nach Finismur kamen, war Ekat Kassen. Obwohl er ein herausragender Kämpfer war, wurde ihm rasch klar, dass er mehr von seinem Leben wollte, und verließ die Armee von Finismur, um sein Glück anderswo zu finden. Seine Reisen führten ihn durch die Region rund um den Encarthansee und im Jahre 4522 beschloss er schließlich, sich nach einem sehr profitablen Abenteuer niederzulassen. Er nutzte einen guten Teil seines Vermögens, um einen kleinen Bereich des Klauenwaldes am Ufer des Tourondels zu zähmen und einen Rastplatz für die Reisenden auf dem Fluss von und nach Skelt zu errichten. In den nächsten zehn Jahren wuchs und gedieh der Ort, der mittlerweile als „Kassens Wehr“ bekanntgeworden war. All dies veränderte sich, als Asar Vergas mit einer Gruppe Söldner unter seinem Befehl nach Kassens Wehr kam. Asar war ein alter Gefährte Ekats, die beide einige Zeit zusammengereist waren, bis sie sich nach Ekats letztem Abenteuer getrennt hatten. Im Laufe der Jahre war Asar zu dem Entschluss gekommen, dass Ekat ihn bei der Beuteaufteilung betrogen hatte. Zwei Monate lang überfielen er und die Söldner, denen er große Reichtümer versprochen hatte, wieder und wieder das Dorf. Schließlich konnten die Dorfbewohner Asars Lager in einer uralten Gruft tief im Wald aufspüren und Ekat selbst stellte sich seinem früheren Gefährten zum Duell. Der Kampf war blutig und nur wenige Dorfbewohner kehrten lebend zurück, um berichten zu können. Asar wurde getötet und seine Söldner in die Flucht geschlagen, doch auch Ekat hatte eine tödliche Verletzung erlitten. Er starb zwei Tage später, am 11. Neth 4535. Zur Ehre ihres geliebten Gründers legten sie ihn in der uralten Krypta zur letzen Ruhe an einem Ehrenplatz oberhalb der einfachen Sarkophage, in denen sie Asar, seine Söldner und die im Kampf gefallenen Dorfbewohner begraben hatten. Über seinem letzten Ruheplatz platzierten sie eine Ewige Flamme, so dass jeder Besucher in der Wildnis Licht und Wärme finden konnte. Mit den Jahren wurde die Krypta der Ewigen Flamme zu einem wichtigen Teil der Geschichte der nun nur noch Kassen genannten Ortschaft. Die Dorfbewohner sehen in ihr eine Gedenkstätte für die schwierigen ersten Jahre des Ortes. In jedem Herbst machen ein paar Dorfbewohner eine Pilgerfahrt zur Krypta, um eine Laterne an der Flamme zu entzünden und sie als Zeichen des Durchhaltewillens des Ortes zum Dorf zurückzubringen, wo sie den Winter über aufbewahrt wird. In den meisten Jahren erfüllen der Bürgermeister und eine Handvoll Würdenträger diese Aufgabe, jedoch wird die Ehre ab und an einer Handvoll jüngerer Dorfbewohner übertragen, von denen viele sie als Übergang ins Erwachsenenleben sehen, als einen kurzen Geschmack des Abenteuers vor einem geordneten Leben mit Ehepartner und Arbeit. Die Aufgabe beginnt als würdevolle Zeremonie im Dorf, zu der die Dorfbewohner zusammenkommen, um den Abenteurern Glück zu wünschen, so wie damals, als Kassen den Ort verließ, um den Kampf gegen die Söldner aufzunehmen. Wenn die Abenteurer zurückkehren, hält die Stadt zu ihren Ehren ein großes Fest ab, welches auch die letzte Herbstfeier vor dem langen Winter darstellt. Die Mission selbst ist relativ einfach: Die Abenteurer müssen zur Gruft reisen – eine etwa zweitägige Reise vom Dorf weg –, hineingehen, die Laterne anzünden und wieder zurückkehren…

Der Preis der Unsterblichkeit

lupus_derb makkaal Jaensis Toolbox Angrax